Über mich

Meine Leidenschaft schuf anfangs Leiden. Wie sollte ich Lederarbeiten verwirklichen?
Keine Lehrer, keine Werkzeuge, kein Platz-nur viel Herzbrennen für das Thema.

Dann die Versuche: Trial and Error

Und langsam wuchs zusammen, was zusammen gehört: Hand und Herz verbanden sich, antiquiertes Werkzeug wurde zu neuem Leben erweckt.
Die ersten Werkstücke-ein besonderes Gefühl, Stolz
Dann war das Wachsen und Mehrwerden.

Die freien Stunden, die mir mein Beruf gewährte, wurden nun mit Selbststudium des Themas Sattlerei und Gürtelherstellung, Werkstoff Leder und dem fast verloren geglaubten Wissen um traditionelle Verarbeitungstechniken ausgefüllt.

Ich blicke nun auf einige Jahre zurück, in denen mir mittlerweile bestätigt wurde, was ich vermutete:

Es wird wieder geschätzt, wenn z.B. ein Gürtel aus hochwertigstem Rindsleder individuell für den Träger oder die Trägerin hergestellt wird. Ein Stück, in welches einige Stunden konzentrierte Arbeit und edles Naturleder investiert wurden. 
Eine Handnaht. 
Eine eingeprägte Initiale. 
Eine Länge, die sich nach dem tatsächlichen Maß richtet, nicht nach den Vorgaben der Industrie.
Oft liegt gerade in der Schlichtheit ein ganz besonderer Zauber, der sich dem Betrachter vorerst nicht erschließt.
Erst nach und nach lässt sich dann feststellen, dass der Unterschied zu massenhaft hergestellten Produkten himmelhoch ist.

Und dies ist meine Vision:
Beste Rohstoffe mit bestem Wissen zu etwas Schönem veredeln.